Wir über uns

Im Jahr 1996 fanden sich Laienspieler aus der Gemeinde Bayerbach bei Ergoldsbach und der näheren Umgebung zusammen und gründeten den Verein „Theatergruppe Bayerbach e.V.“ Unter den Gründern des Vereins sind viele Mitglieder, die schon seit Jahrzehnten bei verschiedenen Vereinen am Ort das Laienspiel pflegten. Mittlerweile hat der Verein 140 Mitglieder die sich zum Ziel gesetzt haben, die lange Tradition des Laienspiels am Ort zu pflegen und auch in der Zukunft weiterzuführen.

Die Theatergruppe Bayerbach e.V. ist ein eingetragener, gemeinnützig anerkannter Verein.

Den größten Erfolg feierten die Bayerbacher im Jahre 1947. „Der Holledauer Fidel“ wurde in Bayerbach aufgeführt und über 10.000 Besucher sahen dieses bayerische Singspiel.

Heute werden in Bayerbach vor allem bayerische Volksstücke gezeigt. Man ist aber immer wieder bereit etwas Neues auszuprobieren. So wurde im Frühjahr 2003 eine „Westernparodie“ mit sehr großem Erfolg aufgeführt.